Unser Prüfungsansatz

Nach unserem Verständnis ist die Abschlussprüfung mehr als nur das Nachvollziehen der Buchhaltungsdaten. Sie dient vielmehr auch dazu, das öffentliche Vertrauen in die Institution IHK und deren handelnde Akteure dadurch zu wahren, dass betriebswirtschaftliche und haushaltsrechtliche Fehlentwicklungen aufgespürt werden. Dabei sind diesbezügliche Risiken und Rechtsverstöße klar und unmissverständlich anzusprechen. Dies erfordert eine konstruktiv-kritische Grundhaltung gegenüber den zu Prüfenden, wobei die RPS den Blick auf und das Augenmaß für das Wesentliche behält.